Pokalfrüh 18

Pokalspiel vom 10.02.2018 gegen DC Vikings II

Neues Jahr, neue Saison, neue Pokalrunde, neues Glück. Endlich ist es wieder soweit: es darf Dart gespielt werden. Und somit startete für uns die Pokalrunde gegen den DC Vikings II. Also schickte ich meine Leute, Stony, Ranger, Diana und natürlich Capitano Olsen, auf den Weg nach Eversen. Bei den Vikings II gingen Pinne, Pitti, Jan und Carmen an den Start. Da beide Mannschaften der B1 Liga angehören, spielten wir auch dieselbe Disziplin. 501 M.O. ein Vorgeschmack auf die Liga? Nun denn…lassen wir die Spiele beginnen.

Als erstes durfte unser alter „Neuling“ Stony an´s Gerät. Gegen Pinne. Im ersten Satz legte er auch gleich los wie ein Großer. Beendet hat er den mit einem Shanghai auf 19. 114er Check. Nicht schlecht. Leider konnte er dieses Niveau nicht halten und das Spiel endete dann doch noch zu Gunsten der Vikings. 2:1 musste sich unser Stony geschlagen geben. Macht nix…am Ende der Schlacht usw. Unser Ranger traf auf Pitti. Dieser schlug sich tapfer. Wenn auch wie gewohnt über drei Sätze. Nicht schlimm, solang der dritte Satz auf unser Konto geht. Und das tat er. 1:2 Sieg für Ranger. Diana machte es ihm gegen Jan gleich und somit stand es nach dem ersten Drittel 1:2 für die All Stars.

Ranger traf nun auf Pinne. Auch dieses Spiel ging erneut über drei Sätze und erneut auf unser Konto. Nun durfte auch unser Capitano mit ran. Diana setzte sich lieber zum zuschauen hin. Find ich übrigens schlimmer als selber spielen. Aber es geht hier ja nicht um mich. Er hatte Pitti als ersten Gegner und meisterte die Aufgabe auch gleich mit einem 0:2 Sieg für uns. Und auch Stony durfte wieder ran. Diesmal vielleicht nicht mit einem Highfinish, dafür aber mit einem 0:2 Sieg für uns. Somit hatten Sie das zweite Drittel zu 100% erreicht und es stand 1:5 für uns.

Auf ging es in den Endspurt. Olsen hatte nun Pinne als Gegner. Kein Problem, Olsen macht das schon. Er hat es gemacht. Punkt Nummer 6 war ebenfalls unserer. Und die Vikings wechselten. Für Pitti durfte jetzt Carmen antreten. Gegen unseren Stony. Und dieser holte auch Punkt 7 für uns. Nun musste nur noch Enrico gegen Jan ran. Naja, manchmal reicht es nicht aus. Und der letzte Punkt ging nach Eversen. Somit war das erste Pokalspiel absolviert und die All Stars haben den ersten Sieg in diesem Jahr eingefahren. Ein souveränes Ergebnis von 2:7. Damit darf man dann auch nach Hause kommen, 😉

Nun ja, was soll ich noch sagen. Leider war ich ja nicht dabei. Oder sollte ich, nach den Informationen meines Teams, lieber sagen: Gott sei Dank?! Ein umgebauter Schweinestall…okay, kann ja auch gemütlich sein, warum also nicht. Aber kein Malzbier, keine Sprite, und am allerschlimmsten: keinen KAFFEE??? Und dann auch noch Gastspieler, die nebenher ihr eigenes Spiel abziehen. Eng und kuschelig? Nein, nichts für mich. Von der Seite betrachtet war es ganz gut das ich nicht dabei war. Damit will ich nichts Schlechtes über die Mannschaft sagen. Kann ich auch nicht, ich hatte ja noch nicht wirklich das Vergnügen. Und ich weiß auch aus Erfahrung, dass es nicht einfach ist es jedem Recht zu machen. Aber jetzt mal im Ernst, kein Kaffee? Wie gesagt, was das Team des DC Vikings II betrifft, kam zumindest kein negatives Feedback von den All Stars. Und das Drumherum hat sie ja anscheinend noch beflügelt. Also, ich hoffe, dass ich zumindest beim Ligaspiel einen Kaffee bekommen werde und freue mich drauf, mal in einem umgebauten Schweinestall zu spielen. Bin ja für jeden Blödsinn zu haben. Ansonsten wünsche ich den Vikings II noch viel Erfolg in der Pokalrunde. Man kann das Feld nämlich auch von hinten aufräumen 😉 Wir haben dann am kommenden Samstag den DC Vikings I bei uns zu Gast. Mal sehen, wie wir uns weiterhin schlagen werden. Trallala…ein Sieg macht noch keinen Pokalsieger. Bis dahin euch allen eine schöne Woche….schlagt euch tapfer